Hier finden Sie alle Anträge der Fraktion an den Stadtrat, die seit der Kommunalwahl 2020 eingebracht wurden.

2020/2021

Titel

Erläuterung

Sachstand

Antrag zur Verteilung der Sportfördermittel
vom 18.12.2021

Antrag zur Gleichbehandlung bei der Verteilung der Sportfördermittel für die Jugendabteilungen der Sporttreibenden Vereine. Aufhebung der Unterscheidung zwischen ballspielenden und nicht ballspielenden Vereinen.

Prüfung durch die Verwaltung

Antrag zur Geschwindigkeitsbegrenzung in der Ostbürener Straße
vom 18.12.2021

Antrag zur Geschwindigkeitsbegrenzung 30 km/h auf der Ostbürener Straße durchgängig vom Abzweig Eulenstraße bis zur Einmündung Schwarzer Weg. Einschränkung des LKW-Verkehrs größer als 7,5 t.

Prüfung durch die Verwaltung

Antrag zur Ehrenamtsnachwuchsgewinnung
vom 29.07.2021

Antrag zur Umsetzung des Projekts FEEL FR.E.E zur Nachwuchsgewinnung und Mitgliedergewinnung unter den Jugendlichen der Stadt Fröndenberg/Ruhr. In Zusammenarbeit von Vereinen, Verwaltung und Bildungseinrichtungen.

In Bearbeitung und Umsetzung der Zusammenarbeit. Erste Ergebnisse Mitte 2022.

Ergänzungsantrag und Stellungnahme der SPD-Fraktion
zur Neuaufstellung des Radverkehrskonzeptes
für den Kreis Unna vom 17.06.2021

Der Kreis Unna soll als erstes einen Feldweg parallel zur Ostbürener Straße ausbauen, der Unna und Fröndenberg verbinden soll. Ausbau Thabrauck und Verbindung Ardey.

Die Ergänzungen und Anträge der SPD-Fraktion wurden in dem Konzept mit aufgenommen. Die weiteren Maßnahmen sind noch in der Planung.

Antrag zur Beseitigung einer gepflasterten Fläche an der Straße Hasensprung
vom 25.04.2021

Eine versiegelte Fläche, an der früher Container standen, soll begrünt werden.

Antrag ist umgesetzt und die Fläche begrünt.

Antrag zur Errichtung eines Radparkhauses am Bahnhof Fröndenberg
vom 25.04.2021

Am Bahnhof soll eine Radparkstation errichtet werden.

Der Antrag erwartet noch seine Umsetzung bzw. Prüfung durch die Verwaltung. Da es einen Ergänzungswunsch der Grünen auf Prüfung der Standorte Ardey und Frömern gegeben hat, verzögert sich hier die Bearbeitung.

Antrag zur Schaffung von Organisationsstrukturen zur Bekämpfung von Armut
vom 25.04.2021

Die SPD-Fraktion hatte am 25.04.2021 beantragt, die Verwaltung damit zu beauftragen ein Konzept zur Schaffung von Organisationsstrukturen zur Bekämpfung von Armut in Fröndenberg nach dem Modellprojekt KoBrA zu schaffen.

Prüfung durch die Verwaltung, da Umsetzungsmöglichkeiten und die Förderkulisse nicht eindeutig sind.

Antrag auf Ablehnung der Planung und Umsetzung der Ausbauvariante A46sieben
vom 25.04.2021

Die SPD Fraktion im Rat der Stadt Fröndenberg beantragte dass der Rat der Stadt Fröndenberg beschließt, die Planung und die Umsetzung der Autobahnverbindung A46sieben mit der Anschlussverbindung Wickede abzulehnen.

Annahme durch den Stadtrat am 3.11.2021

Antrag zur Installation von öffentlichen E–Ladepunkten an Straßenlaternen
vom 25.04.2021

An den Straßenlaternen sollen Ladestationen für E-Autos eingerichtet werden.

In der Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses am 20.10.2021 wurde die Umsetzung, nach der Erläuterung eines Vertreters der Stadtwerke, wegen technischer Hindernisse abgelehnt.

Antrag der SPD - Fraktion Grundsätze für nachhaltiges Bauen in der Stadt Fröndenberg
vom 05.02.2021

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Fröndenberg hatte beantragt, dass der Rat beschließt, Grundsätze für nachhaltiges Bauen in der Stadt Fröndenberg festzuhalten, die bei der Ausweisung neuer Baugebiete sowie dem Neubau, der Sanierung und dem Ausbau von Straßen und Infrastruktur zu Grunde gelegt werden sollen.

Viele Grundsätze unseres Antrags werden im Bebauungsplan 119 berücksichtigt.

Antrag auf Initiierung eines Wettbewerbes „Naturnaher Vorgarten“
vom 14.01.2021

Ziel des SPD-Antrags war die Gestaltung positiv zu unterstützen und die Erfolge medial zu begleiten.

Die Beschlussvorlage wurde soweit geändert, dass eine Umsetzung in weiter Ferne gerückt ist. Die Klimakoordinatorin ist beauftragt worden eine geänderte Umsetzung vorzubereiten.

Antrag Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Straße Kleibusch in Strickherdicke

Im BVA wurde die Stellungnahme der Straßenverkehrsbehörde nach der V85 Messung erörtert. Die Messungen hätten keine Veranlassung zu einer Geschwindigkeitsbegrenzung gegeben. Die SPD-Fraktion erhebt wegen der baulichen Gegebenheiten dagegen Einspruch.